To-Do´s

Goethe und Schiller in Weimar


Begründer der Weimarer Klassik.

Der Zeitraum zwischen Goethes erster Italienreise und Schillers Tod, also 1786 und 1805, wird literaturgeschichtlich als Weimarer Klassik bezeichnet. Die gemeinsame Schaffensperiode dieser beiden bedeutenden Dichter umfasst allerdings nur die Jahre zwischen 1794 und 1805. Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller sind untrennbar mit Weimar verbunden.

Die Epoche der Weimarer Klassik war geprägt von der Anlehnung an klassische Ideale, das Streben nach harmonischem Ausgleich, Vollkommenheit und nach der Einheit von Inhalt und Form. Die wichtigsten Motive dieser Zeit sind, unter anderem, Menschlichkeit und Toleranz.

Die beiden befreundeten Dichter sind heute am Weimarer Theaterplatz mit dem Goethe- und-Schiller- Denkmal zu bewundern. Außerdem können Gäste die Wohnstätten Goethes und Schillers, sowie auch Herders Garten und die überaus eindrucksvolle Anna-Amalia- Bibliothek besuchen. Auch der Goethe-Park an der Ilm mit Goethes berühmtem Gartenhaus ist sehr sehenswert.

Allgemeine Informationen zum Goethe und Schiller finden Sie auf der Website.

- Foto: Weimar GmbH, Guido Werner -

Kontaktdaten

Hainichstraße 5-11
99991 Unstrut-Hainich OT Weberstedt

(03 60 22) 18 81 0(03 60 22) 18 81 15info@waldresort-hainich.de