Waldbaden

Waldbaden-Ausbildung mit IHK-Zertifikat im Nationalpark Hainich


Ist eine Waldbaden-Ausbildung wirklich notwendig? Wir sagen: ja! Denn Waldbaden ist weit mehr als ein Naturspaziergang.

Um die positiven Effekte des japanischen Shinrin-Yoku zu erleben, kann Waldbaden-Neulingen professionelle Anleitung helfen. Bei dem IHK-Lehrgang zum "Guide für Naturerleben und Waldbaden" erlernen Sie die wichtigsten Grundlagen für die Konzeption eigener Waldbaden-Angebote und erschaffen so für Andere Naturerlebnisse der besonderen Art. Das IHK-Zertifikat gibt Ihnen und Ihren Kunden die Sicherheit, dass es sich um eine seriöse Ausbildung handelt.

In Kooperation mit dem WaldResort am Nationalpark Hainich hat die Europäische Kommunikationsakademie e.V. (EKA e.V.) diesen Lehrgang entwickelt. Er bietet eine ausgewogene Kombination aus Theorie und Praxis sowie Selbsterfahrung und Anleitung anderer.

Warum die Begleitung durch einen Waldbaden-Guide sinnvoll ist!


Waldbaden nach der Hainich Shinrin-Yoku-Methode bedeutet die Natur mit bewusst und entschleunigt zu erleben. Mit Hilfe verschiedener Achtsamkeitsübungen werden Sinne wie Hören, Riechen und Fühlen aktiviert. Ziel ist es, zur Ruhe zu kommen, indem sich nur auf das aktuelle Wald-Erlebnis konzentriert wird.

Wer geübt ist in Achtsamkeit und Meditation, kann Waldbaden durchaus ohne professionelle Anleitung praktizieren. Doch gerade diejenigen, die Naturerleben nur in Form von Wanderungen oder Sport kennen, können mit Hilfe eines Guides für Naturerleben und Waldbaden (IHK) das achtsame Eintauchen in die Wald-Atmosphäre leichter einüben.

Vor allem für Menschen, die eher in einem urbanen Umfeld leben, in ihrem Alltag nur wenig oder keinen Bezug zum Wald haben, ist es nahezu unmöglich auf eigene Faust ein Wald-Erlebnis nach den Grundprinzipien des Shinrin-Yoku zu erleben. Ihnen fehlt die nötige Ruhe und das nötige Know-How über Prinzipien und Umsetzung der Achtsamkeitstheorie.

Das spricht für eine professionelle Anleitung beim Waldbaden

  • Ein Waldbaden-Guide kennt die Region und passende Plätze im Wald
  • Ein Waldbaden-Guide weiß, wie man ein Achtsamkeitserlebnis in der Natur sinnvoll gestaltet
  • Ein Waldbaden-Guide kann mit entsprechenden Übungen das Öffnen der Sinne für die Naturerfahrung und das Abschalten erleichtern

Was gehört zur Ausbildung zum Guide für Naturerleben und Waldbaden (IHK)?


Das WaldResort am Nationalpark Hainich hat eine Ausbildung zum Guide für Naturerleben und Waldbaden gemeinsam mit der Europäischen Kommunikationsakademie entwickelt. Das Besondere: der Lehrgang endet mit einem offiziellen Test der IHK-Erfurt und die Teilnehmer erhalten ein IHK-Zertifikat.

Im IHK-Lehrgang erlernen die angehenden Waldbaden-Guides die Grundlagen der Hainich Shinrin-Yoku-Methode, der Umweltpädagogik sowie der Kräuter- und Naturkunde. Darüber hinaus wird praxisnahes Marketing-Wissen sowie rechtliche Grundlagen für die Tätigkeit als Guide für Naturerleben und Waldbaden vermittelt. Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs sind die Guides in der Lage eigene Waldbaden-Konzepte für die eigene Region zu entwickeln und entsprechend zu vermarkten.

Weitere Informationen sowie aktuelle Termine finden Sie hier!

Kontaktdaten

Hainichstraße 5-11
99991 Unstrut-Hainich OT Weberstedt

(03 60 22) 18 81 0(03 60 22) 18 81 15info@waldresort-hainich.de