Seminar Strategieberater/-in (IHK)

Strategieberater

Inhalt, Zielgruppen und Vorraussetzungen

Seit 2009 bietet die EKA die Weiterbildung in Kooperation mit der IHK Erfurt an. Ziel dieser Weiterbildung ist es, neben dem zu vermittelnden nötigen praxisbezogenen Fachwissen, die Strategieberater für die Engpass Konzentrierte Strategie lt. Wolfgang Mewes zu sensibilisieren. So können sie die Engpässe ihrer Mandanten besser erkennen und ihnen kompetent bei der Lösung helfen.

Selbstlernphase/Online-Module:

  • Online-Selbstlernmodul zur Vorbereitung
  • Literaturstudium (Pflichtlektüre, Fallstudien, empfohlene Literatur)
  • Erstellen von Potenzial-Analysen
  • Erarbeiten von Wettbewerbs-Analysen
  • Die Arbeit mit dem Strategie-Tableau am praktischen Fall

Zielgruppe:

  •  Unternehmensberater/- innen
  •  Geschäftsführer und Projektleiter
  •  Partner/-innen der Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Zugangsvoraussetzungen:

  • Einreichung der vollständigen Anmeldeunterlagen
  • Zahlung der Seminargebühr vor Kursbeginn

Ihre Präsenzmodule im Überblick

Präsenzphase/-Module:

Modul 1: Grundlagen der strategischen Unternehmensführung

Modul 2: Der Weg zur Erfolg versprechendsten Zielgruppe

Modul 3: Beratungsprojekte aufsetzen, durchführen und evaluieren

Modul 4: Kommunikation, Innovation und Kooperation

 

Modul 1 – Grundlagen der strategischen Unternehmensführung

Die Teilnehmer lernen die Aufgaben und Ziele der Strategischen Unternehmensberatung und der Strategischen Führung in Unternehmen kennen. Sie lernen, Chancen einer Spezialisierung zu erkennen und mögliche Risiken zu vermeiden.

Inhalte sind:

• Die Strategische Unternehmensberatung, Aufgaben und Ziele
• Chancen der Spezialisierung erkennen und Risiken vermeiden
• Analyse der IST-Situation & speziellen Stärken im Vergleich zum Wettbewerb
• Analyse des Erfolg versprechendsten Geschäftsfeldes
• Geschäftsfeld finden anhand der eigenen Stärken, Fähigkeiten und Eigenschaften

 

Modul 2 – Der Weg zur Erfolg versprechendsten Zielgruppe

Aufbauend auf das 1.Modul erlernen die Teilnehmer, warum es wichtig ist, für seine Leistungen eine Zielgruppe zu haben. Sie lernen Problemlösungskonzepte zu entwickeln und wie eine Unternehmensstrategie ausgearbeitet und umgesetzt wird.

Inhalte sind:

• Analyse der Erfolg versprechendsten Zielgruppe
• Vorteile und Risiken der Zielgruppenspezialisierung
• Problem- und Marktlückenanalyse
• Zielgruppendarstellung und Zielgruppentest
• Das brennendste Problem finden und Problemlosungskonzepte entwickeln
• Einführung in des St. Galler Managementsystem
• Ausarbeitung, Formulierung und Umsetzung einer Strategie – Die Arbeit mit dem Strategie-Tableau

Modul 3 – Beratungsprojekte aufsetzen, durchführen und evaluieren

Die Teilnehmer lernen, den Beratungsbedarf realistisch einzuschätzen und den Ressourcenaufwand zu ermitteln. Weiter steht die Definition von Beratungszielen und Erfolgsindikatoren sowie die Messung und Evaluation im Mittelpunkt. Dazu werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, Beratungsprojekte besser zu selektieren, über Kooperationen die eigene Effizienz zu steigern sowie die Erfolgswahrscheinlichkeit und die Zufriedenheit der Klienten zu erhöhen.

Inhalte sind:

• Erstgespräch führen und Vertrauen aufbauen
• Vorbereitung und Durchführung des Projektes
• Beratungsprojekte evaluieren

Modul 4 – Kommunikation, Innovation und Kooperation

Die Teilnehmer lernen, wie wichtig Innovationen und Kooperationen sind. Auch die Verbindungen von Persönlichkeitsprofil(en) der Zielgruppe und die Grundregeln zur Kommunikation lernen sie kennen und einsetzen.

Inhalte sind:

• Kooperation ist besser als Wettbewerb
• Evolutionskonforme Strategie heißt Lernen von der Natur
• Kommunikation und Persönlichkeitsprofil – Einführung ins lymbische Profil
• Die Kollegiale Beratung
• Die Positionierung als Strategieberater IHK
• Beratungsangebot und Umsetzung des Konzeptes innerhalb der eigenen Tätigkeit

Termine 2019:

Strategieberater Teil 1 – 24.06. – 27.06.2019

Strategieberater Teil 2 – 05.08. – 09.08.2019

Nur wer Veränderungen akzeptiert, kann auch wachsen.
Paul Wilson, Autor

Seminargebühren*:

Gesamter Lehrgang: 3.200,00 € 

Einzelne Module: 800,00 € 

 

*zzgl. Tagungspauschale und Übernachtungskosten

 

Die Gebühren für den gesamten Lehrgang sind inkl. des Zertifikats der IHK-Erfurt. Nach der verbindlichen Anmeldung erfolgt durch die EKA e.V. die Rechnungslegung. Diese ist umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr.21a), bb) nach USTG und 14 Tage nach Erhalt der Rechnung zu zahlen.

Kostenloser Download - WaldResort Broschüre

Erhalten Sie einen kleinen Vorgeschmack auf das WaldResort mit unseren kostenlosen Download. Melden Sie sich einfach über das unten stehende Formular bei uns an, per E-Mail übersenden wir Ihnen gern Ihren Download-Link für die „WaldResort-Broschüre“.

Downloadbild
Waldbaden geht auch im Herbst
Waldbaden geht auch im Herbst Mitten in Deutschland die eigene Mitte finden Es gibt keinen Zweifel, der Wald steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Interesses. Zu kaum einem anderen Thema sind so viele neue Bücher erschienen. Die jeweiligen Autoren rücken dabei ganz unterschiedliche Aspekte… Read More
Erlebnisbericht Waldbaden
Erlebnisbericht Waldbaden Interview mit Herrn P. Fuchs.  -   September 2019 Vom Waldbaden liest man immer häufiger in den Medien und doch ruft Shinrin-Yoku bei vielen Skepsis hervor. Auch Herr P. Fuchs, technischer Mitarbeiter, zweifelte daran, dass „Bäume umarmen“ etwas bringen soll beim… Read More
Waldbaden mit Profis: Erste Ausbildung zum Natur- und Waldtherapie Guide erfolgreich abgeschlossen
Waldbaden mit Profis: Erste Ausbildung zum Natur- und Waldtherapie Guide erfolgreich abgeschlossen Am Samstag den 31.08.2019 zertifizierte der Verband der Natur- und Waldtherapeuten (VdNW) die ersten 8 Natur- und Waldtherapie Guides im WaldResort am Nationalpark Hainich. Shinrin-Yoku – das Eintauchen in die Waldatmosphäre oder besser bekannt unter dem Titel „Waldbaden“ ist weit… Read More