To-Do´s

Das Deutsche Nationaltheater


Entstanden aus Goethes Hoftheater.

Eines der geschichtsträchtigsten Theater in Deutschland ist das Deutsche Nationaltheater in Weimar. Hier vereinen sich die drei Sparten eines Theaters, Schauspiel, Musiktheater, Tanztheater sowie Konzerte. Aufgeführt wird ein Repertoire aus klassischen bis zeitgenössischen Werken. Die rund 600 Vorstellungen im Jahr sind ein fester Bestandteil des Weimarer Veranstaltungskalenders.

Das von Goethe gegründete Hoftheater umfasst heute insgesamt sechs Bühnen im Weimarer Stadtgebiet. Das große Haus, welches 1975 rekonstruiert und Ende der 1990er Jahre renoviert wurde, ist mit 857 Plätzen der zweitgrößte Saal der Klassikerstadt. Weitere Bühnen sind der klassizistische Foyersaal, die Studiobühne mit 87 Plätzen im Foyer III, das E-Werk (mit Maschinensaal und Kesselsaal), und die Weimarhalle. Thüringens größtes und bekanntestes Festival für zeitgenössische Künste ist das Kunstfest in Weimar.

Dieses wird bereits seit 1990 in Weimar inszeniert. Den Höhepunkt bildet für drei Wochen der „Weimarer Sommer“, von Mitte August bis Anfang September, zu dem auch internationale Künstler eingeladen werden.

Allgemeine Informationen zum Deutschen Nationaltheater, Eintrittspreise und Öffnungszeiten finden Sie auf der Website.

- Foto: Weimar GmbH, Guido Werner -

Kontaktdaten

Hainichstraße 5-11
99991 Unstrut-Hainich OT Weberstedt

(03 60 22) 18 81 0(03 60 22) 18 81 15info@waldresort-hainich.de