Planetarium Jena

Willkommen in den unendlichen Weiten des Weltalls.

Galaxien, Sterne und Planeten warten darauf entdeckt zu werden. Das Zeiss-Planetarium in Jena bietet furiose Musikshows, Live Vorträge, Kinderprogramme, Hörabende, Musik-Lasershows und viele weitere Exklusive-Events. Der atemberaubende Flug durch das Universum wird für jeden Besucher zum unvergesslichen Erlebnis.

Das Jenaer Planetarium öffnete 1926 seine Pforten und ist somit das dienstälteste Planetarium der Welt. Nach einer Idee von Oskar von Miller, der Begründer des Deutschen Museums in München, wurde zunächst eine provisorische Kuppel auf dem Dach der Zeiss-Werke errichtet. Bereits Ende Juli 1924 bestaunten knapp 80.000 Besucher diesen künstlichen Sternenhimmel. Diese große Nachfrage veranlasste die Firma Carl Zeiss zum Bau eines großen und ständigen Planetariums in Jena.

In den Jahren 1984/85 wurden, durch umfassende, bauliche und technische Neuerungen, zahlreiche Fortschritte erzielt. Computergesteuerte Technik und eine räumliche Erweiterung begünstigten ein neues Programmangebot und einen besseren Besucherservice. Das Planetarium wird ständig weiterentwickelt, so folgte bereits 1993 die Multivisioin. 2011 wurde eine neue Projektionsanlage und eine innovative Tonanlage eingebaut – das neue Powerdome-Velvet Projektionssystem von Carl Zeiss sowie ein 3D-Sound-System aus Ilmenau. Auch ein Restaurant gehört seit 2004 zum Gesamtkonzept.

Das Programm des Zeiss-Planetariums bietet für jeden Geschmack das Richtige – egal ob spannende Bildungsvorstellung in Form von Live-Vorträgen oder spektakuläre Musicshow wie z.B. „Queen Heaven – The Original“. Lassen Sie sich entführen in eine galaktische Welt mit rasanten digitalen Effekten und sphärischen Bildern auf einer Reise durch Raum und Zeit.

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten oder zum WaldResort?

Über unser Kontaktformular haben Sie die Möglichkeit Ihre Wünsche, Fragen und Anregungen zu übermitteln! Genauso freuen wir uns auch auf Ihre Urlaubsanfrage, Anfrage zur HainICH-Auszeit oder Ihre Seminaranfrage.

Junger Wildkater zieht ins BUND-Wildkatzendorf Hütscheroda ein
Junger Wildkater zieht ins BUND-Wildkatzendorf Hütscheroda ein Hörselberg-Hainich Pressemitteilung vom 09.11.2018 Junger Wildkater zieht ins BUND-Wildkatzendorf Hütscheroda ein - seit knapp einer Woche erkundet "Emil" sein neues Zuhause Über zwei Monate ist es her als Wildkater „Oskar“ überraschend verstarb. Der Obduktionsbericht ergab das, dass 8jährige Tier an… Read More
Viele Besucher im Nationalpark Hainich
Viele Besucher im Nationalpark Hainich 24.10.2018 Herbstliches Farbspektakel und schönes Wetter lassen Naturbegeisterte in den Hainich strömen Das wunderschöne Herbstwetter bescherte dem leuchtend bunten Nationalpark Hainich hohe Besucherzahlen. Allein an den vergangenen drei Wochenenden stiegen über 13.000 Menschen die Stufen zum Baumkronenpfad hinauf und bestaunten… Read More
Trockenheit im Nationalpark Hainich: kein Problem!
Trockenheit im Nationalpark Hainich: kein Problem! 15.08.2018 Heimischer Laubwald an jährliche Schwankungen der Regenmenge gut angepasst Das Motto der deutschen Nationalparks, „Natur Natur sein lassen“, gilt im Nationalpark Hainich auch in trockenen Sommern wie in diesem Jahr. So werden keine Ranger mit dem Wasserschlauch oder Gießkannen… Read More