Als Welterbe geadelt...

“Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“

Einst wuchs sie überall, nun müssen wir sie schützen – die Rotbuche. Sie ist stark, der Mensch aber stärker. Er hat den mitteleuropäischen Urbaum über Jahrhunderte bedrohlich zurückgedrängt. Ihre Ausbreitung in Europa nach der letzten Eiszeit macht Buchenwälder einmalig. 2011 wurden daher fünf Buchenwälder in Deutschland, darunter der Hainich, auf die Liste des Welterbes gesetzt.

 

Die wertvollsten Relikte naturbelassener alter Buchenwälder in Deutschland bilden mit dem seit 2007 bestehenden UNESCO-Weltnaturerbe „Buchenurwälder der Karpaten“ in der Ukraine und der Slowakischen Republik eine gemeinsame Welterbestätte – „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“.

 

Es handelt sich um ausgewählte Waldgebiete der Nationalparks Jasmund und Müritz in Mecklenburg-Vorpommern, Hainich in Thüringen, Kellerwald-Edersee in Hessen sowie des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin in Brandenburg. Diese deutschen Gebiete mit ihren Tiefland- und Mittelgebirgsbuchenwäldern vervollständigen in idealer Weise die in den Karpaten beheimateten Gebirgsbuchenwälder.

 

Die gemeinsame Welterbestätte spiegelt so nahezu das komplette Spektrum der Buchenwaldtypen Europas von der Meeresküste bis zur Waldgrenze im Gebirge und auf den unterschiedlichsten Standorten wider.

 

Die Kooperation zwischen Deutschland, der Ukraine und der Slowakischen Republik ist beispielhaft. Gemeinsam wurde und wird am Schutz und Management der insgesamt 15 Teilgebiete gearbeitet.

partner-werratal-naturpark-eichsfeld-ferienhaus-waldresort-hainich
banner-werratal-naturpark-eichsfeld-waldresort-theuringen-ferienhaus-nationalpark-hainich
partner-dr-wald-ferienhaus-waldresort-hainich
Neu_Wald_Moos
„Der Wald muß in uns wirken, damit wir wieder zu uns finden.“ (Erich Hornsmann)

Der Nationalpark Hainich

Im grünen Herz Deutschlands, liegt mit dem Nationalpark Hainich das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet…

Slider_Nationalpark

Auf dem Weg zum Urwald

Der Hainich selbst war über viele Jahrzehnte lang ein militärisches Sperrgebiet. Ein Großteil des Waldes…

Neu_Wald

Urwald in Deutschland

Der Hainich ist der größte zusammenhängende Laubwald Deutschlands. Sein Südteil (75 km²)…

Neu_Wald_Wasser

Urwüchsiger Wald

Keine Orte, keine größere Straße, keine Stromtrasse, keine Felder. Nichts als Wald. So urwüchsig…

Neu_Wald_Moos

HainICH-Auszeit im WaldResort – Informationen und Termine:  036022 / 18810 oder info@waldresort-hainich.de

Unsere beliebtesten Produkte

    Ferienhaus bis 4 Personen

    Ferienhaus

    Unsere Ferienhäuser sorgen dafür, dass Sie sich gleichzeitig geborgen und frei fühlen können. Natürliche Materialen im Interieur, Weitblick ins Grün, voll ausgestattete Küche, sowie ein Bad mit Dusche und WC – das alles finden Sie im geräumigen Einzelhaus oder einer…

    from 170,00 

      Ferienhaus rollstuhlgerecht

      Ferienhaus

      Unsere Ferienhäuser sorgen dafür, dass Sie sich gleichzeitig geborgen und frei fühlen können. Natürliche Materialen im Interieur, Weitblick ins Grün, eine voll ausgestattete Küche, sowie ein Bad mit Dusche und WC. In unseren barrierefreien Ferienhäusern fühlen Sie sich auch mit…

      from 99,00 

      Unsere Partner

      „Gemeinsam geht mehr…“

      Junger Wildkater zieht ins BUND-Wildkatzendorf Hütscheroda ein
      Junger Wildkater zieht ins BUND-Wildkatzendorf Hütscheroda ein Hörselberg-Hainich Pressemitteilung vom 09.11.2018 Junger Wildkater zieht ins BUND-Wildkatzendorf Hütscheroda ein - seit knapp einer Woche erkundet "Emil" sein neues Zuhause Über zwei Monate ist es her als Wildkater „Oskar“ überraschend verstarb. Der Obduktionsbericht ergab das, dass 8jährige Tier an… Read More
      Viele Besucher im Nationalpark Hainich
      Viele Besucher im Nationalpark Hainich 24.10.2018 Herbstliches Farbspektakel und schönes Wetter lassen Naturbegeisterte in den Hainich strömen Das wunderschöne Herbstwetter bescherte dem leuchtend bunten Nationalpark Hainich hohe Besucherzahlen. Allein an den vergangenen drei Wochenenden stiegen über 13.000 Menschen die Stufen zum Baumkronenpfad hinauf und bestaunten… Read More
      Trockenheit im Nationalpark Hainich: kein Problem!
      Trockenheit im Nationalpark Hainich: kein Problem! 15.08.2018 Heimischer Laubwald an jährliche Schwankungen der Regenmenge gut angepasst Das Motto der deutschen Nationalparks, „Natur Natur sein lassen“, gilt im Nationalpark Hainich auch in trockenen Sommern wie in diesem Jahr. So werden keine Ranger mit dem Wasserschlauch oder Gießkannen… Read More